Kulturtheke im WelWel-Restaurant


Einmal im Monat präsentiert das WelWel-Restaurant einen musikalischen Leckerbissen zur Kulturtheke. Von Rock bis Pop, von Folk bis Oldies und vieles mehr, hauptsache abwechslungsreich und handgemacht. Lasst Euch kulinarisch und musikalisch bei unserer Kulturtheke verwöhnen. Der Eintrittpreis beträgt 8,00 € pro Person (exkl. Abendessen). Die reservierten Karten müssen eine Woche vor der Kulturtheke an unserem Servicepunkt abgeholt werden. 

Wir freuen uns auf Euren Besuch!


Unsere nächsten Kulturtheken:


Dienstag, 29.09.2020 ab 18.00 Uhr | 8,00 € pro Person
>> Stellmäcke & Müller


 

Stellmäcke ist vieles: Musiker, Kabarettist, Schauspieler und Poet. Seine Konzerte sind Ohrenkino mit pointiertem Witz und erstaunlichen Ideen. Mit berührender Stimme, absurden Geschichten und Wortspielereien besingt er aus immer wieder überraschender Perspektive den Zustand der Welt.   

Der „Folker“ urteilt: Stellmäcke schreibt wunderschöne Lieder mit poetischen und hintersinnigen Texten, die seine Band fein und geschmackvoll arrangiert. Die CD „Augenlieder“ wurde von der Jury der Liederbestenliste zur CD des Monats März 09 gewählt.

Begleitet wird Stellmäcke an diesem Abend von einem hervorragenden Multiinstrumentalisten: Michael Meikel Müller ist freischaffender Musikwinkler und gebürtiger Musiker. Müller spielt Gitarren, Bass, Schlagzeug und singt – am liebsten alles gleichzeitig.

Das Duo steht somit für eine mehrstimmige Mischung aus Folk, Chanson, Jazz und Rock.

>> Hier geht es zur Ticketreservierung



Dienstag, 27.10.2020 ab 18.00 Uhr | 8,00 € pro Person
>> Sevenheat


Die Band „Sevenheat“ steht ursprünglich für handwerklich perfekt umgesetzte Eigeninterpretation ausgewählter Songs der Rockgeschichte, die nicht alltäglich zu hören sind. In diesem Programm nähern sich die Gitarristen Andreas Groth und Michael „Meikel“ Müller im Duo jedoch vorrangig einem anderen Genre: der Gypsy- Music. Die Virtuosität der Musiker und die Leidenschaft des Vortrags haben die Musik der Sinti und Roma außerordentlich populär gemacht. Auch der Jazz hat etliche Motive der Musik der Sinti und Roma adaptiert – einer der berühmtesten Jazzgitarristen war selbst ein Sohn französischer Sinti: der belgische Gitarrist Django Reinhardt. Der Genialität dieser Musik gerecht zu werden, war für das „Duo Sevenheat“ Anlass und besonderer Reiz, sich dieser zu stellen. Neben Titeln der „Gypsy Kings“, von Bratsch und Gypsy Standards werden jedoch auch Latin-Songs und Rockklassiker in diesem Programm zu hören sein. Seien Sie willkommen zu einem musikalischen Feuerwerk auf zwei Gitarren!

>> Hier geht es zur Ticketreservierung




Genießt ein gemütliches Abendessen mit musikalischem Rahmenprogramm! Sichert euch jetzt einen Tisch im WelWel-Restaurant. Hier gehts zur Reservierung!